Über diese Seite

Der Internet-Navigator ist eines meiner ältesten Projekte (vor 2000) und bietet qualitätsgesicherte Links und Tipps zu ausgesuchten Themen. Hier gibt es zu ausgewählten Lebensbereichen qualitätsvolle Links. Finden Sie tolle Tipps zu den Themen Reisen, Banken, Versicherungen, Onlinespiele, Mietwagen, Hotels, Billigflüge, Flirt, Ferienhäuser und vielem mehr. Tipps für interessante Links oder angemessene Kaufangebote für die Domain sind jederzeit willkommen.

Montag, 14. Juli 2014

Internetzugang via Satellit

In ländlichen und mit normalem Internet extrem unterversorgten Gebieten stellt Internet via Satellit oft die einzige Möglichkeit für die Menschen dar, überhaupt einen Zugang zur digitalen Welt zu erlangen. Seit etwa Mitte 2011 existieren bereits mehrere Anbieter die schnelles Internet via Satellit flankierend zum Internetzugang über Kupferlitze oder Glasfaserkabel anbieten können.

Eutelsat war dabei im Jahre 2011 der erste Anbieter welcher einen Breitbandsatelliten zur Versorgung mit Internet in Betrieb genommen hat. Der entsprechende Satellit beschickt dabei das sogenannte KA Band mit einem Signal, über welches der Internetzugang ermöglicht wird.

Der Anbieter Sky bietet heute beim Internet via Satellit bereits Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 22 MBit/s an. Seitdem KA-Band-Satelliten in Betrieb genommen worden sind, benötigt der User zum Erhalt von Internetzugängen via Satellit keinen zweiten Telefonanschluss mehr. Die Einführung der KA-Band-Satelliten machte die logistische Voraussetzung des sogenannten Rückkanals damit vollständig überflüssig. An einer vorhandenen Satellitenschüssel wird zum Empfang des Internets via Satellit in der Regel lediglich eine einfache Zusatzschiene befestigt, schon kann im Hochgeschwindigkeitsmodus via Satellit gesurft werden.

Internet via Satellit stellt damit auch eine echte Alternative zum konventionellen DSL-Anschluss dar. Wer also in Gebieten ohne wirkliche DSL-Verfügbarkeit wohnt, kann nunmehr Hoffnung schöpfen und sollte sich beispielsweise bei Anbietern wie skyDSL nach Angeboten für Internet via Satellit erkundigen. Meist wird in diesem Fall dann auch das komplette Hardware-Paket mit geliefert.

Mittwoch, 9. Juli 2014

Über das Internet TV-Sender empfangen

In Zeiten von Internet ist in der heutigen Zeit sehr viel möglich und auch einfacher geworden. Auch das Fernsehen kann heute über das World Wide Web durchgeführt werden. Im deutschsprachigen Raum waren die privaten Sender ARD und ZDF vor vielen Jahren Vorreiter auf diesem Gebiet und haben die Sendungen, Filme und Serien über das Internet ausgestrahlt. Direkt über die eigene Homepage war der Aufruf des Streams möglich. 

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten direkt über das Internet TV-Sender zu empfangen. Mit onlineTV können Sie kostenlos zahlreiche Sender empfangen. Einzige Voraussetzung ist ein DSL-Anschluss und ein Windows Media Player. Neben unzähligen TV-Sendern aus aller Welt, können Sie auch noch Musikvideos und diverse Online-Median abfragen bzw. empfangen. Auch mehrere Radiosender sind im Programm von onlineTV vertreten. Über die Homepage des Anbieters können weitere private Kanäle wie etwa RTL, Sat.1, Pro7 und VOX hinzugefügt werden.

Auch der Anbieter Zattoo bietet eine große Auswahl an TV-Sendern und bietet auch eine sehr gute Qualität. Ein großes Angebot (wenn nicht gar das größte) an deutschsprachigen Sendern und viele zusätzliche Radiosender stehen zur Auswahl.

Heute bieten auch schon viele Sender auf der eigenen Internetseite einen direkten Stream zum Fernsehen an.

Dienstag, 1. Juli 2014

Domains kaufen

Domains kann man direkt mit dem Verkäufer handeln. Sicherer aber geht es über einen Vermittler wie Sedo.de

Sedo verlangt zwar für den Verkauf eine Provision (i.d.R. zwischen 10 und 20 Prozent des Verkaufspreises). Die Provision zahlt i.d.R. der Verkäufer. Dafür aber haben Käufer und Verkäufer klare Vorteile. Für den Käufer liegen diese darin, das Sedo als Treuhänder fungiert. Der Kaufpreis wird vom Käufer erst an Sedo gezahlt. Erst nach erfolgreicher Übertragung der Domain leitet Sedo dann den Kaufpreis an der Verkäufer weiter. Daraus ergibt sich für den Käufer ein grosser Vorteil, denn ein Betrug durch einen Verkäufer ist somit kaum mehr möglich.

Auch für den Verkäufer hat Sedo aber grosse Vorteile. Sofort nach Vorliegen eines Gebotes, welches über dem Mindestpreis des Verkäufers liegt, kann der Verkäufer den Preis akzeptieren, oder aber eine siebentägige Auktion starten. Eine solche Auktion ermöglicht dem Verkäufer, einen fairen Marktpreis für seine Domain zu erhalten. So kann sich der Verkäufer auch absichern, dass es sich beim Käufer nicht um einen Wiederverkäufer handelt.

Ein Beispiel für den Verkauf eine Top-Domain bei Sedo über eine Auktion findet sich unter folgendem Link:

https://sedo.de/auction/auction_detail.php?language=d&trackingRequestId=64831239&trackingOrigin=2&auction_id=176794&origin=search&tracked=&partnerid=&language=d

Freitag, 30. Mai 2014

Umsätze mit Onlinespielen in Deutschland

Onlinespiele können den Herstellern nennenswerte Umsätze bescheren. Der Trend zu steigenden Umsätzen von Onlinespielen ist eindeutig. Dies zeigt auch eine Statistik von PwC.

Die tatsächlichen bzw. prognostizierten Umsätze mit Onlinespielen in Deutschland von 2003 bis 2017 (in Millionen Euro) zeigt die nachstehende Tabelle (Quelle: Statista, PricewaterhouseCoopers (PwC) , German Entertainment and Media Outlook: 2013-2017, Seite 92, Oktober 2013):

Umsätze in Mio. €
2003 56.00
2004 70.00
2005 122.00
2006 144.00
2007 185.00
2008 221.00
2009 206.00
2010 326.00
2011 411.00
2012 342.00
2013 362.00
2014 393.00
2015 416.00
2016 430.00
2017 438.00

Samstag, 3. Mai 2014

Über diese Anbieter können Sie Ihr eigenes Auto über das Internet verkaufen

Wer das eigene Auto über das Internet verkaufen will, hat dafür viele Möglichkeiten. Autoscout24 oder mobile.de bieten dafür bequeme Möglichkeiten. Durch die erweiterte Haftung auch für private Verkäufer ist so ein Verkauf von privat an privat immer aber auch ein Risiko,

Viele Verkäufer suchen daher nach einer Möglichkeit Ihr Fahrzeug schnell und einfach über einen Händler verkaufen zu können, denn dabei ist man als Privatmann i.S. Haftung besser gestellt. Hierfür gibt es eine Reihe neuer Portale, wie z.B.
http://www.wirkaufendeinauto.de/
oder
https://www.easyautosale.com/de/home/

Insbesondere das letzgenannte Portal ist für einen Autoverkauf empfehlenswert.

Dienstag, 11. Februar 2014

Gebrauchte Bücher, CDs oder DVDs preiswert im Internet kaufen

Bei Büchern, DVDs oder auch CDs kann man viel Geld sparen, wenn man diese auf dem Flohmarkt erwirbt. Einfacher geht es oft aber im Internet. Dort findet man nicht nur schnell die Ware und bekommt sie bequem nach Hause geliefert, sondern man kann ebenso einen Kaufalarm einstellen, so dass man sofort informiert wird, wenn das gewünschte Werk als Gebrauchtware verfügbar ist.

Ein hervorragender Internetanbieter für solche Gebrauchtware ist rebuy.de. Dort kann man nicht nur solche Ware kaufen, sondern man kann nach Gebrauch die Bücher, CDs oder DVDs auch wieder verkaufen.

Montag, 3. Februar 2014

Tipps für Ihre erste Kreuzfahrt - das sollten Sie beachten und diese Dinge sollten Sie mitnehmen

Kreuzfahrten erfreuen sich einer immer größer werdender Beliebtheit. Doch vor dem ersten Urlaub auf hoher See sollten Sie einige Dinge beachten.

Vor der Buchung der Kreuzfahrt 

Entscheiden Sie sich, ob Sie eine Flusskreuzfahrt oder eine Kreuzfahrt auf dem Meer machen möchten. Legen Sie einen genauen Zeitraum und die exakte Reisedauer fest. Von wo soll der Urlaub gestartet werden? Möchten Sie die Fahrt in unmittelbarer Nähe ihres Heims starten oder fliegen Sie lieber zum Start-Hafen? Entscheiden Sie sich für eine Innen- oder Außenkabine. Die mittleren schaukeln weniger als die äußeren, besitzen jedoch keine Fenster. Sie benötigen einen gültigen Reisepass und, je nach Fahrt, Einreisebestimmungen für die Zielländer. Dazu müssen Sie Impfbestimmungen, Auslandskrankenversicherungen und Auslandstarife für Mobiltelefone berücksichtigen. Eventuell benötigen Sie einen internationalen Führerschein, welchen Sie vor der Reise beantragen müssen. Informieren Sie sich über die medizinische Versorgung an Bord und benachrichtigen Sie Freunde und Bekannte.  

Das Handgepäck 

Im Handgepäck sollten Sie den Reise- und Impfpass, Bargeld, Kredit- und EC-Karten, Versicherungsdokumente, Reiseschecks, eventuelle Flugtickets und Buchungsunterlagen mitführen. Informationen zu den notwendigen Adressen sollten Sie stets griffbereit haben. Denken Sie an Ihren Führerschein, Unterhaltungsmedien und ausreichender Verpflegung bis zu dem Schiff. Je nach Bedarf können Medikamente und Lebensmittel im Handgepäck mitgenommen werden.

Was sollte in den Koffer? 

 In dem Koffer verstauen Sie alle notwendigen und persönlichen Dinge. Kleidung, Sonnencreme, Foto- und Videokamera, Schuhe, Kulturbeutel, Medikamente, Reiseführer und Stadtpläne sollten in keinem Koffer fehlen. Den Inhalt des Koffers können Sie zum größten Teil selbst bestimmen. Weder im Handgepäck, noch im Koffer sollten Sie zu viel Bargeld oder Wertgegenstände mitnehmen. Fast alle Kreuzfahrten nehmen unter anderem Kreditkarten und Bargeldschecks als Zahlungsmittel an. Diese sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit in Anspruch nehmen.