Über diese Seite

Der Internet-Navigator ist eines meiner ältesten Projekte (vor 2000). Tipps für interessante Links, Vorschläge für Gastbeiträge oder angemessene Kaufangebote für die Domain sind jederzeit willkommen.

Sonntag, 30. August 2015

Tolle Webkataloge im Internet

Webkataloge können immer noch in wahrer Fundus für geprüfte und qualitativ hochwertige Webseiten sein. Dabei liegt der Vorteil von Webkatalogen eben darin, dass die Qualität verlinkter Seiten von kompetenten Menschen geprüft wird. Wer mit den Ergebnissen seiner Lieblingssuchmaschine zunehmend unzufrieden ist, sollte sich einen der beiden folgenden Webkataloge einmal genauer ansehen:

2WiD - Der Wegweiser im Internet

webverzeichnis4you.de - toller Webkatalog 

Freitag, 28. August 2015

Bürobedarf über das Internet bestellen

Die Zeiten unübersichtlicher Kataloge für Bürobedarf sind bald vorbei. Wer heute Bürobedarf bestellen will, wird mehr und mehr auf preiswerte Versender im Internet zurückgreifen. Diese bieten hervorragende Möglichkeiten, preiswert, einfach und schnell Bürobedarf zu bestellen. Der Internet Navigator hat unterschiedliche Anbieter getestet. Ein hervorragendes Angebot zu günstigen Preisen findet man unter folgendem Link:

Bürobedarf wie Aktenvernichter, Bindegeräte, Laminiergeräte, Waagen, Etiketten, Folien, Formulare, Haftnotizen, Kalender, Koffer & Taschen, Ordnungsmittel, Präsentationsmittel, Schreibblöcke, Schreibgeräte, Schreibtische, Stempel und mehr jetzt im Blitec.de B2B-Shop kaufen

Samstag, 8. August 2015

Die fünf besten Internetseiten für kostenlose Fotobearbeitung

Fotos sind mehr als nur Aufnahmen. Sie sind wertvolle Erinnerungsstücke und kleine Momente für die Ewigkeit. Doch oft muss dem perfektem Schnappschuss ein klein wenig auf die Sprünge geholfen werden. Dank der vielen Internet Fotobearbeitungsprogramme wird aber jedes Bild ruck, zuck zu einem künstlerischen Meisterstück. Hier sind die besten fünf:

1. Picmonkey
Kaum eine andere Fotobearbeitung im Internet ist so vielfältig wie die von Picmonkey. Neben den klassischen Funktionen werden dem Benutzer auch jede Menge nützliche "Spielereien" zur Verfügung gestellt. Könnten die Lippen noch mehr Glanz oder die Augen mehr Maskara vertragen? Mit Picmonkey kann man ein verblasstes Makeup schnell wieder auffrischen.

2. Microsoft Picture Manager 14.0
Wer nur die herkömmlichen Funktionen in Anspruch nehmen möchte, der ist mit dem Microsoft Picture Manager 14.0 auf der sicheren Seite. An witzigen Tools fehlt es bei dieser Fotobearbeitung zwar, die klassischen Aufgaben werden dafür aber schnell und zuverlässig erledigt.

3. GIMP 2.8.12 Rev.2
Der kleine Fuchs bringt verkorkte Fotos schnell wieder auf Hochglanz. Hier darf man sich über viele ausgefallene Gestaltungsideen freuen.

4. Photoshop CS 2
Bei Adobe kann die mittlerweile nicht mehr erhältliche Version von Photoshop kostenlos heruntergeladen werden. Diese zeichnet sich vor allem durch ihr übersichtliches, einfach zu bedienendes Menü aus.

5. Paint.Net
Eine der edelsten Aufmachungen hat Paint.Net zu bieten. Neben seinem stylischen Design punktet es ebenfalls mit einer schnellen und gelungen Bildbearbeitung.
 

Dienstag, 4. August 2015

Die 5 besten Tipps für erfolgreiches Internetdating

Dating über das Internet ist eigentlich ganz einfach, und wenn Sie ein paar Regeln beachten, sind die Erfolgsaussichten auch gar nicht schlecht! Hier ein paar Tipps, die Sie beherzigen sollten:

1.    Stellen Sie unbedingt Bilder von sich ein! Denn auch wenn der Charakter mindestens genauso wichtig ist wie das Aussehen: Man muss sich schon ansehen können.
2.    Seien Sie ehrlich! Wenn Sie bei Ihren Angaben schummeln, oder Bilder einsetzen, die nicht aktuell sind, ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Denn stellen Sie sich die Situation umgekehrt vor: Sie freuen sich auf die Dame / den Herrn, aber Sie erkennen den Anderen nicht! Das ist überaus ärgerlich, und Sie kommen sich mit Recht veräppelt vor.
3.    Schreiben Sie keine Standardtexte! Jeder Mensch ist anders, und das sollten Sie berücksichtigen. Suchen Sie nach dem Besonderen des Anderen, beschreiben Sie, was Sie dazu bewogen hat, den Anderen anzusprechen.
4.    Obwohl Sie ja „nur“ im Internet schreiben, seien Sie höflich, offen und nicht zu frech.
5.    Auch diese Form von Dating will gelernt sein; wenn Sie beim ersten Mal aufgeregt und nervös sind – das ist jeder! Also keine Panik, es wird schon.

Freitag, 31. Juli 2015

Die 5 besten Jobportale im Internet

Inzwischen ist das Internet für Arbeitsuchende und Firmen ein wichtiges Instrument geworden. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es viele Jobportale gibt. Da kann leicht der Überblick verloren gehen. Grundsätzlich sollte jeder wissen, dass es unterschiedliche Richtungen bei den Jobportalen gibt. Es gibt die Allgemeinen und die Spezialjobportale. Die Spezialjobbörsen sind für einzelne Berufsgruppen. Daher werden nachfolgend die fünf besten Allgemeinjobportale im Internet vorgestellt.  

1.) StepStone

StepStone ist ein Düsseldorfer Unternehmen. Dieses Jobportal ist seit 1996 auf dem Stellenmarkt tätig. StepStone setzt auf Qualität, Weiterentwicklung und Kontinuität. Deshalb ist StepStone gleichermaßen sehr beliebt bei Arbeitnehmern und Unternehmen.

2.) Jobware

In Paderborn befindet sich der Firmensitz von Jobware. Ebenfalls 1996 gegründet beschäftigt dieses Jobportal inzwischen über 180 Mitarbeiter. Jobware ist auf Fach- und Führungkräfte für fast alle Branchen spezialisiert.

3.) Stellenanzeigen

Bereits seit 1995 existiert Stellenanzeigen. Unternehmen veröffentlichen auf diesem Jobportal die freien Stellen.

4.) Kalaydo

Im Jahr 2006 ist Kalaydo in Köln gestartet. Kalaydo ist ein Anzeigenportal für verschiedene Bereiche. Dazu gehört eine Jobbörse.  

5.) Xing

In Hamburg wurde im Jahr 2003 Xing gegründet. Inzwischen sind über 14 Millionen Mitglieder bei Xing aktiv. Das Unternehmen bietet seinen Mitgliedern hervorragende Möglichkeiten, damit sie berufliche Kontakte knüpfen können.

Dienstag, 14. Juli 2015

Vorteile des E-Commerce: Einsparung von Ressourcen

Ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt, der durch den Bestellvorgang im Internet entsteht, ist die Beschleunigung der Vorgänge durch die digitale Ab­wicklung. Gibt ein Kunde seine Daten über das Internet selbst ein, so können diese Daten direkt weiterverarbeitet werden, was eine erhebliche Ein­sparung gegenüber den konventionellen Methoden bedeutet.

In vielen Unternehmen wird dabei das Potenzial für Einsparungen im Vertriebsbereich noch nicht gesehen, da zahlreiche Unternehmen noch die über das Internet aufgebauten Kontakte primär zur Weiterleitung an Vertriebspartner oder zur direkten Ansprache über das Telefon nutzen.

Dabei bietet sich für Unternehmen durch Electronic Com­merce die umfassende Möglichkeit zur Realisierung einer besseren Serviceleistung bei gleichzeitiger Kostensenkung. Durch diese Kosteneinsparung können Gewinnmargen erhöht oder Preise gesenkt werden. Durch letzteres kann zusätzliche Nachfrage induziert werden, und so kann dieser Aspekt auch das Wachstumsziel vieler Unternehmen unterstützen.

Freitag, 10. Juli 2015

Vorteile des E-Commerce: Platzierung von Nischenprodukten

Bereits Kalakota/Whinston hatten in der Anfangszeit des Electronic Commerce darauf hingewiesen, daß ein bedeutender Vorteil des Electronic Commerce darin besteht, daß über das Medium Internet Nischenprodukte ange­boten werden können, bei denen Vertrieb und Service im stationären Handel bzw. mit normalem Marke­tingaufwand unrentabel wäre: „There is also the potential of wider availability of hard-to-find products and wider selection of items due to the width and efficiency of the channel“.

Heutzutage zeigt sich, dass diese Aussage umso mehr Gewicht bekommt, als dass das Internet immer mehr Nischenanbieter hervorbringt. Dabei zeigt sich, dass heute ein Markteintritt im Internet außerhalb einer Nische kaum mehr Erfolg verspricht. Wer will heute schon amazon Konkurrenz machen. Mit einer Nische aber (Zalando bediente z.B. urspünglich die Nische Schuhe, bevor es sich breiter aufstellen konnte) kann man heute im E-Commerce sehr erfolgreich sein. Auch andere Nischen (z.B. die Tierkrankenversicherung für Vögel)  könnten außerhalb des Internet kaum mit Erfolg vertieben werden.