Sicher haben auch Sie sich beim Kauf eines Apple Gerätes schon gefragt: Lohnt sich Apple Care. Hier finden Sie die Antworten.

Ist AppleCare es wert? In diesem Artikel werden die Vorteile und Kosten von AppleCare+ erläutert. Außerdem erfahren Sie, wie hoch die Kosten im Falle eines Verlusts oder Diebstahls sein werden. Es ist wichtig zu verstehen, wie der AppleCare Plan für Sie funktioniert. Informieren Sie sich auch über die verschiedenen Leistungsstufen und die damit verbundenen Leistungen. Im Folgenden sind einige Gründe aufgeführt, warum Sie AppleCare kaufen sollten. Sie werden vielleicht überrascht sein, was Sie alles finden!

 

Lohnt sich Apple Care: Kosten für AppleCare+

Wenn Sie Ihre Apple Produkte schützen möchten, sollten Sie einen AppleCare+ Versicherungsplan in Betracht ziehen. Die erweiterten Garantieleistungen von Apple umfassen zwei Jahre lang kostenlose Reparaturen und einen kostenlosen Displayständer und eine Halterung der Marke Apple. AppleCare+ ist eine gute Möglichkeit, um eine hohe Reparaturrechnung zu vermeiden, denn es deckt alles ab, von Bildschirmschäden bis hin zu defektem Zubehör. Im Vergleich zu den typischen Reparaturkosten für ein iPhone oder iPad in Höhe von 159 Euro pro Gerät sparen Sie mit AppleCare+ eine Menge Geld.

Die Kosten für AppleCare+ variieren stark je nach Modell und Art der Abdeckung, die Sie wählen. Der Standardtarif deckt zwei versehentliche Schäden pro Jahr ab, während ein einzelner Schaden bis zu 269 Euro kosten kann. AppleCare+ deckt auch den Austausch der Batterie ab, wobei die Kosten für ein iPhone oder iPad je nach Modell zwischen 29 und 69 Euro liegen. Wenn Ihre Batterie innerhalb von zwei Jahren stirbt, ersetzt Apple sie kostenlos, während Sie ohne AppleCare+ zwischen 50 und 70 Euro zahlen müssen.

Die Kosten für AppleCare+ variieren und hängen von dem Gerät ab, das Sie abdecken möchten. Beim MacBook Air deckt AppleCare+ Schäden am Bildschirm ab, aber auch kaputtes Zubehör ist abgedeckt. Eine AppleWatch z. B. stößt ständig an Dinge und kann leicht beschädigt werden. Es ist jedoch nicht notwendig, AppleCare+ zu kaufen, um Ihre Apple Watch zu schützen. Eine günstigere Alternative ist AppleCare+ für iPads, da Sie hier Diebstahl und Verlust zu einem niedrigeren Preis abdecken können.

I.d.R. gibt es Apple Care nur für neue Geräte. Prüfen Sie, ob es auch für ein gebrauchtes Iphone erhältlich ist, wenn Sie dies von Apple direkt beziehen.

 

Lohnt sich Apple Care: Vorteile von AppleCare+

Wenn Sie darüber nachdenken, AppleCare+ für Ihr neues iPhone oder iPad zu kaufen, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie es Ihnen helfen kann. AppleCare+ ist ein erweiterter Garantie- und Support-Service, der Ihr Apple Gerät schützt, falls es versehentlich beschädigt wird. Sie können einen Apple Store besuchen, mit einem zertifizierten Techniker sprechen oder eine App herunterladen, die Sie bei häufigen Problemen unterstützt. AppleCare+ ist zwar eine teure Versicherungspolice, aber das Geld ist es wert, wenn Sie zu Unfällen neigen. Außerdem bietet es zusätzliche Leistungen wie Batterieservice und 24-Stunden-Prioritätssupport.

Einer der größten Vorteile von AppleCare+ ist die Verlängerung der Garantiezeit für Ihr iPhone. AppleCare+ deckt Ihr iPhone für zwei Jahre nach dem Kauf ab. Außerdem ist ein Plan für Diebstahl und Verlust enthalten, mit dem Sie Ihr Telefon im Falle eines Diebstahls oder Verlusts für 149 US-Dollar ersetzen können. Die Vorteile von AppleCare+ für iPhones variieren je nach Produkt. Wenn Sie z. B. ein iPad Pro gekauft haben, können Sie AppleCare+ für zwei Jahre nach dem Kauf erhalten.

Ein weiterer Vorteil von AppleCare+ ist, dass es die Reparaturkosten abdeckt, wenn Ihr iPhone oder iPad unbrauchbar wird. Im Gegensatz zu Standardgarantien schützt AppleCare+ Ihr Gerät auch vor versehentlichen Schäden und bietet Ihnen jederzeit Zugang zu einem Apple Experten. Die Kosten für AppleCare+ belaufen sich auf etwa 250 US-Dollar, aber die zusätzliche Abdeckung ist es wert. Die Vorteile sind vielfältig. Da eine einzige AppleCare+ Police bis zu zwei Unfallschäden abdecken kann, ist AppleCare+ sein Geld wert.

 

Kosten für AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust

Die Kosten für AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust belaufen sich auf 368 €. Möglicherweise benötigen Sie diese zusätzliche Versicherung jedoch nicht, wenn Ihr Telefon bereits beschädigt wurde. Sie deckt versehentliche Schäden ab und umfasst auch den Batterieservice, wenn die Batterie weniger als 80 % Kapazität hat. Der Versicherungsschutz bei Diebstahl und Verlust ist allerdings etwas teurer, und Sie müssen pro Vorfall eine Selbstbeteiligung zahlen. Für den Seelenfrieden, den sie bietet, ist es das jedoch wert.

Wenn Sie Ihr Gerät schützen möchten, ist AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust eine Überlegung wert. Dieser Service deckt versehentliche Bildschirmschäden, Diebstahl und Verlust ab. Dieser Schutz ist eine lohnende Investition für jeden iPhone-Besitzer. Die monatliche Gebühr liegt zwischen 40 und 60 Euro über dem regulären Preis und ist es wert, wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Telefon gestohlen wird. Der Schutz gilt für bis zu zwei Vorfälle pro Jahr. Die Kosten hängen von der Art des Geräts und dem Modell ab.

Die Kosten für AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust betragen für australische Kunden nur 4 € mehr pro Monat. Die Versicherung deckt Probleme mit der Batterie, Brüche des Bildschirms und andere Probleme ab. Es ist wichtig zu wissen, dass der Versicherungsschutz bei Diebstahl und Verlust nur zwei Vorfälle innerhalb von zwei Jahren abdeckt, aber Sie können eine Menge Geld sparen, wenn Sie ein neues Telefon kaufen müssen. Bevor Sie sich für den Kauf von AppleCare+ für Ihr iPhone entscheiden, sollten Sie die Diebstahl- und Verlustversicherung in Betracht ziehen.