Sicher haben auch Sie sich beim Kauf eines Apple Gerätes schon gefragt: Lohnt sich Apple Care. Hier finden Sie die Antworten.

 

Apple Care ist eine Versicherung, die den Garantiezeitraum deines Geräts verlängert und zusätzlichen technischen Support bietet. Es ist eine Entscheidung, die gut überlegt sein sollte, denn der Preis für Apple Care kann je nach Produkt und gewähltem Plan variieren.
Der Vorteil von Apple Care liegt darin, dass man bei technischen Problemen oder Schäden an deinem Gerät schnelle Hilfe und Abhilfe bekommt. Es umfasst nicht nur die Reparatur oder den Austausch von Hardware, sondern auch den telefonischen Support durch Apple-Experten. So muss man sich keine Sorgen machen, falls dein Gerät während der Garantiezeit einen Defekt aufweist.

 

Einleitung

Apple Care ist ein Service, der von Apple angeboten wird, um zusätzliche Unterstützung und Garantie für ihre Produkte zu bieten. Wenn ein Kunde Apple Care kauft, erhält er eine erweiterte Garantie für sein Apple-Gerät sowie technische Unterstützung durch Apple-Experten. Diese zusätzlichen Leistungen haben jedoch ihren Preis und viele Kunden fragen sich, ob sich Apple Care wirklich lohnt. Die Bedeutung dieser Frage liegt in der Abwägung der potenziellen Vorteile von Apple Care gegenüber den Kosten, die für den Service anfallen. Zum einen bietet Apple Care einen umfassenden Schutz und eine längere Garantiezeit für das Gerät, was bei teuren Produkten wie iPhones oder MacBooks von Vorteil sein kann. Andererseits gibt es jedoch auch andere Möglichkeiten, sein Gerät zu schützen, wie zum Beispiel den Abschluss einer Versicherung bei einem Drittanbieter. Daher ist es wichtig, die individuellen Bedürfnisse und das Nutzungsverhalten des Kunden zu berücksichtigen, um zu entscheiden, ob sich Apple Care lohnt.

Was ist Apple Care?

Apple Care ist ein Service- und Supportprogramm, das von Apple angeboten wird. Es handelt sich dabei um einen zusätzlichen Schutz für Apple-Produkte wie iPhones, iPads und Macs. Apple Care bietet eine erweiterte Garantiezeit und erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei oder drei Jahren, je nach Produkt. Es dient dazu, Reparaturkosten zu reduzieren und einen schnelleren Kundenservice zu gewährleisten.
Die Leistungen und Vorteile von Apple Care sind vielfältig. Zunächst einmal umfasst es den technischen Support von Apple-Experten, die bei Fragen oder Problemen jederzeit per Telefon oder Online-Chat zur Verfügung stehen. Dieser Support erstreckt sich über die gesamte Dauer des Apple Care-Abonnements. Zudem beinhaltet Apple Care die Reparatur von Produkten, wenn diese aufgrund von Herstellungsfehlern oder anderen Schäden nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Die Kosten für solche Reparaturen werden durch den Apple Care-Vertrag abgedeckt, sodass Kunden keine zusätzlichen Kosten befürchten müssen.
Darüber hinaus bietet Apple Care auch eine komfortable Abwicklung von Reparaturen. Wenn ein Problem mit einem Apple-Produkt auftritt, können Kunden es zur Reparatur an einen autorisierten Apple Service Provider senden. Dieser kümmert sich um die Reparatur oder Austausch des defekten Geräts. Apple Care garantiert zudem die Verwendung Original Apple Ersatzteile, um die Qualität und die Leistungsfähigkeit des Produkts zu erhalten.

Kosten von Apple Care

Die Kosten für das Apple Care Programm variieren je nach Produkt. Es gibt unterschiedliche Preise für iPhone, iPad, Mac und andere Apple-Geräte. Beispielsweise kostet Apple Care+ für das iPhone 12 rund 199 Euro. Für das iPad Pro beträgt der Preis 149 Euro und für den Mac 279 Euro. Bei der Preisgestaltung berücksichtigt Apple die Art des Produkts sowie den damit verbundenen Support und Reparaturservice.

Der Vergleich der Kosten mit Reparaturkosten ohne Apple Care zeigt, dass die Teilnahme am Programm finanziell sinnvoll sein kann. Ohne Apple Care können Reparaturen hohe Kosten verursachen. Ein Bildschirmwechsel beim iPhone kann bis zu 311 Euro kosten, während eine Reparatur des MacBook Pro ohne Apple Care sogar bis zu 879 Euro kosten kann. Mit Apple Care sind diese Reparaturen hingegen nur mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 29 Euro bzw. 99 Euro abgedeckt.

Zusätzlich bietet Apple Care auch kostenlosen telefonischen Support für die gesamte Laufzeit des Apple Care Vertrags. Dies ist besonders hilfreich, wenn Probleme mit dem Gerät auftreten oder Fragen zum Betriebssystem oder den Apple-Apps bestehen. Insgesamt bietet das Apple Care Programm eine kostengünstige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass das Apple-Gerät während der gesamten Garantiezeit optimal geschützt ist und bei Bedarf schnell und unkompliziert repariert werden kann.

 

Was deckt Apple Care ab?

Apple Care deckt verschiedene Leistungen ab, die den Schutz und die Unterstützung der Apple-Produkte gewährleisten. Zu den abgedeckten Leistungen gehören Reparaturleistungen und Hardwaregarantie. Wenn ein Apple-Produkt während der Deckungszeit beschädigt wird, sei es durch Unfälle oder andere schädliche Ereignisse, bietet Apple Care Reparaturleistungen an. Dies umfasst die Reparatur oder den Austausch von beschädigten Teilen sowie die Behebung von Softwareproblemen. Darüber hinaus bietet Apple Care eine Hardwaregarantie, die sicherstellt, dass defekte Teile kostenlos repariert oder ersetzt werden können, solange das Produkt von Apple Care abgedeckt ist.
Neben Reparaturleistungen umfasst Apple Care auch Support und technische Hilfe. Kunden, die Apple Care erworben haben, haben Zugang zu speziellen Supportkanälen, wie dem Apple Care Support-Chat oder der telefonischen Unterstützung durch Apple-Experten. Dabei können Fragen zu verschiedenen Themen wie der Einrichtung von Geräten, der Nutzung von Software oder der Fehlerbehebung gestellt und von Apple-Mitarbeitern beantwortet werden. Diese Unterstützung kann sowohl technischer als auch nicht-technischer Natur sein.
Darüber hinaus bietet Apple Care auch technische Hilfe in Form von Schulungen und Schulungsressourcen an. Kunden können an Workshops und Kursen teilnehmen, die von Apple-Experten geleitet werden, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit Apple-Produkten zu verbessern. Dies kann den Kunden helfen, ihre Geräte optimal zu nutzen und von den zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten zu profitieren, die Apple-Produkte bieten.

Der Nutzen von Apple Care

Apple Care ist ein Serviceangebot von Apple, das den Nutzern eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Einer der wichtigsten Vorteile von Apple Care ist der Schutz vor unerwarteten Reparaturkosten. Wenn ein Apple-Gerät einen Defekt oder Schaden aufweist, ist es oft mit hohen Reparaturkosten verbunden. Mit Apple Care ist man jedoch abgesichert und muss keine zusätzlichen Kosten für Reparaturen bezahlen. Dies bietet den Nutzern eine große finanzielle Sicherheit und ermöglicht es ihnen, ihre Geräte sorglos zu nutzen.
Ein weiterer großer Vorteil von Apple Care ist der schnellere Zugang zu Techniksupport. Wenn man Probleme mit seinem Apple-Gerät hat oder Fragen dazu hat, kann man sich direkt an den Apple-Support wenden. Mit Apple Care hat man Zugang zu einem speziellen Kundenservice, der rund um die Uhr erreichbar ist und schnell auf Anfragen reagiert. Dadurch spart man viel Zeit und Nerven, da man nicht lange in der Warteschleife hängt oder auf eine Antwort warten muss. Der Techniksupport kann bei technischen Problemen helfen, Anleitungen geben und Lösungen für verschiedene Probleme bieten. Dieser schnelle Zugang zu technischer Unterstützung ist besonders wichtig für berufliche Nutzer oder Personen, die ihre Apple-Geräte für wichtige Aufgaben verwenden. Sie können sich jederzeit auf den zuverlässigen Support verlassen und somit unnötige Verzögerungen oder Produktionsausfälle vermeiden.

 

Wann lohnt sich Apple Care?

Die Entscheidung, ob sich der Kauf von Apple Care lohnt, hängt von individuellen Bedürfnissen und dem Nutzungsverhalten des Käufers ab. Apple Care bietet einen erweiterten Kundendienst und eine verlängerte Garantie für Apple Produkte. Wer sein Gerät intensiv nutzt und viel unterwegs ist, für den kann sich der Kauf lohnen, da die Wahrscheinlichkeit von Hardwareproblemen dann höher ist. Auch für Nutzer, die gerne die neuesten Apple Produkte besitzen und diese regelmäßig aktualisieren, kann sich Apple Care lohnen. Da Apple Geräte oft zu einem höheren Preis als andere Geräte auf dem Markt verkauft werden, ist es wichtig, diese zu schützen und bei Problemen abgesichert zu sein. Zudem bietet Apple Care schnellen und einfachen Zugriff auf den Kundendienst, was bei Hardwareproblemen oder technischen Fragen sehr hilfreich sein kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Apple Care nicht für alle Nutzer notwendig oder rentabel ist. Wer sein Gerät wenig nutzt oder es hauptsächlich für grundlegende Funktionen verwendet, für den kann der zusätzliche Schutz von Apple Care überflüssig sein. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit von Hardwareproblemen gering ist, zum Beispiel aufgrund der guten Pflege des Geräts, kann sich der Kauf von Apple Care nicht immer lohnen. Daher sollte jeder potenzielle Käufer individuell seine Bedürfnisse und die mögliche Wahrscheinlichkeit von Hardwareproblemen evaluieren, um eine fundierte Entscheidung über den Erwerb von Apple Care treffen zu können.

 

Alternativen zu Apple Care

Wenn es um die Garantie und Versicherung für unsere geliebten Apple-Produkte geht, gibt es durchaus Alternativen zum Apple Care-Programm. Eine Möglichkeit ist es, andere Garantie- und Versicherungsoptionen zu vergleichen. Es gibt verschiedene Unternehmen, die ähnliche Dienstleistungen anbieten, jedoch zu unterschiedlichen Preisen und Bedingungen. Einige dieser Optionen können sogar eine längere Garantieabdeckung bieten als Apple Care. Es lohnt sich also, die verschiedenen Angebote zu vergleichen, um das Beste für unser Geld zu bekommen.
Eine andere Möglichkeit ist es, die Reparatur selbst durchzuführen. Für diejenigen, die technisch versiert sind und über das notwendige Werkzeug und Fachkenntnisse verfügen, kann dies eine kostengünstige Alternative zur professionellen Reparatur sein. Es gibt viele Online-Ressourcen und Tutorials, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Reparatur von Apple-Produkten bieten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies eine riskante Option sein kann, da eine unsachgemäße Reparatur das Produkt weiter beschädigen oder die Garantie ungültig machen kann.
Auf der anderen Seite gibt es Unternehmen, die sich auf professionelle Reparaturen von Apple-Produkten spezialisiert haben. Diese Unternehmen bieten oft schnelle und zuverlässige Reparaturdienstleistungen an und können möglicherweise eine günstigere Alternative zu Apple Care sein. Bei der Wahl eines solchen Unternehmens ist es wichtig, Bewertungen und Erfahrungen anderer Kunden zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass man den besten Service erhält.

 

Lohnt sich Apple Care: Vorteile von AppleCare+

Wenn Sie darüber nachdenken, AppleCare+ für Ihr neues iPhone oder iPad zu kaufen, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie es Ihnen helfen kann. AppleCare+ ist ein erweiterter Garantie- und Support-Service, der Ihr Apple Gerät schützt, falls es versehentlich beschädigt wird. Sie können einen Apple Store besuchen, mit einem zertifizierten Techniker sprechen oder eine App herunterladen, die Sie bei häufigen Problemen unterstützt. AppleCare+ ist zwar eine teure Versicherungspolice, aber das Geld ist es wert, wenn Sie zu Unfällen neigen. Außerdem bietet es zusätzliche Leistungen wie Batterieservice und 24-Stunden-Prioritätssupport.

Einer der größten Vorteile von AppleCare+ ist die Verlängerung der Garantiezeit für Ihr iPhone. AppleCare+ deckt Ihr iPhone für zwei Jahre nach dem Kauf ab. Außerdem ist ein Plan für Diebstahl und Verlust enthalten, mit dem Sie Ihr Telefon im Falle eines Diebstahls oder Verlusts für 149 US-Dollar ersetzen können. Die Vorteile von AppleCare+ für iPhones variieren je nach Produkt. Wenn Sie z. B. ein iPad Pro gekauft haben, können Sie AppleCare+ für zwei Jahre nach dem Kauf erhalten.

Ein weiterer Vorteil von AppleCare+ ist, dass es die Reparaturkosten abdeckt, wenn Ihr iPhone oder iPad unbrauchbar wird. Bedenken Sie aber, dass eine Apple Watch die nicht mehr angeht, nicht immer defekt ist. Oft hilft ein Zurücksetzen oder Aufladen der Uhr.

 

Kosten für AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust

Die Kosten für AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust belaufen sich auf 368 €. Möglicherweise benötigen Sie diese zusätzliche Versicherung jedoch nicht, wenn Ihr Telefon bereits beschädigt wurde. Sie deckt versehentliche Schäden ab und umfasst auch den Batterieservice, wenn die Batterie weniger als 80 % Kapazität hat. Der Versicherungsschutz bei Diebstahl und Verlust ist allerdings etwas teurer, und Sie müssen pro Vorfall eine Selbstbeteiligung zahlen. Für den Seelenfrieden, den sie bietet, ist es das jedoch wert.

Wenn Sie Ihr Gerät schützen möchten, ist AppleCare+ mit Diebstahl und Verlust eine Überlegung wert. Dieser Service deckt versehentliche Bildschirmschäden, Diebstahl und Verlust ab. Dieser Schutz ist eine lohnende Investition für jeden iPhone-Besitzer. Die monatliche Gebühr liegt zwischen 40 und 60 Euro über dem regulären Preis und ist es wert, wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Telefon gestohlen wird. Der Schutz gilt für bis zu zwei Vorfälle pro Jahr. Die Kosten hängen von der Art des Geräts und dem Modell ab.

AngebotBestseller Nr. 1

Fazit

Zusammenfassend lässt sich konstatieren, dass Apple Care eine sinnvolle Option für Kunden ist, die ihre Apple-Geräte optimal absichern möchten. Die wichtigsten Punkte, die beachtet werden sollten, sind die Kosten für AppleCare+ und das individuelle Nutzungsverhalten des Kunden. AppleCare+ bietet eine umfassende Abdeckung für Reparaturen und Unfallschäden, was gerade für Menschen, die ihre Geräte häufig nutzen und einem höheren Risiko ausgesetzt sind, von Vorteil ist. Die Kosten für AppleCare+ variieren je nach Gerät und können zusätzlich zum Kaufpreis hinzukommen. Daher ist es wichtig, das Nutzungsverhalten und die individuelle Risikopräferenz des Kunden in Betracht zu ziehen, um herauszufinden, ob der Abschluss von AppleCare+ lohnenswert ist. Für Kunden, die sorgfältig mit ihren Geräten umgehen und ein geringeres Risiko von Schäden haben, könnte es möglicherweise wirtschaftlicher sein, auf den Abschluss zu verzichten. Es ist ratsam, die Kosten und den individuellen Bedarf sorgfältig abzuwägen, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

I.d.R. gibt es Apple Care nur für neue Geräte. Prüfen Sie, ob es auch für ein gebrauchtes Iphone erhältlich ist, wenn Sie dies von Apple direkt beziehen.