Mobile Internetnutzung

Das mobile Internet bringt dem Trend zur Informationsgesellschaft noch einmal eine ganz neue Wendung. Während vor rund 20 Jahren die zunehmende Nutzung des Internet und der Trend zum E-Business für eine grundlegende Veränderung von Märkten sorgten, bedeutet nun die jederzeitige Verfügbarkeit des Internet u.a. über Smartphones eine weitere Verschärfung dieses Trends. Die mobile Nutzung des Internet verändert unser Kommunikationsverhalten und unsere Informationssuche grundlegend und ermöglicht somit ganz neue Geschäftsmodelle.

Einen Überblick zur prognostizierten Entwicklung der Nutzer (in Millionen) des mobilen Internet in Deutschland von 2007 bis 2012 und eine Prognose bis 2017 liefert die folgende Tabelle (Quelle: PricewaterhouseCoopers (PwC), German Entertainment and Media Outlook: 2013-2017, Seite 45) .

2007 9,20
2008 13,60
2009 18,20
2010 22,90
2011 28,20
2012 34,70
2013 (Prognose) 42,40
2014 (Prognose) 49,60
2015 (Prognose) 56,30
2016 (Prognose) 61,40
2017 (Prognose) 65,30